Attraktiv für Bewohner und Gewerbe bleiben

Text von Gemeinderat Mario Mariani in der Sonderbeilage „Gemeinderatswahlen“ im Zürich West.

Seit bald 13 Jahren darf ich als Vertreter der CVP 9 Ihre Anliegen im Gemeinderat vertreten. Als „Ur-Altstetter“ mit pfadfinderischen Wurzeln konnte ich in den vergangenen vier Jahren für Albisrieden, Altstetten und Grünau etwas bewirken:
Ich setze mich für eine nachhaltige Entwicklung mit einer massvollen und quartiergerechten baulichen Verdichtung ein. Unsere Stadt soll sowohl für Wirtschaft und Gewerbe als auch für seine Bewohner – insbesondere Familien – attraktiv bleiben.
Wohnraum soll auch für weniger gut verdienende Bewohnerinnen und Bewohner erschwinglich sein. Nebst dem öffentlichen Verkehr soll der motorisierte Individualverkehr seinen Raum erhalten. Für Radfahrer und Fussgänger sind sichere und durchgehende Wegverbindungen anzubieten.
In der Spezialkommission Bau- und Zonenordnung konnte ich neue Impulse für attraktive Überbauungsmöglichkeiten setzen. Seit mehr als einem Jahr vertrete ich in der Spezialkommission Tiefbau- und Entsorgung / Industrielle Betriebe die vernünftige Mitte.
Die Verbesserung der Wohnqualität sowie die Erhaltung von Grünräumen sind für mich wichtige Anliegen.
Ebenso setze ich mich für die Förderung des Spitzen- und des Breitensports ein, der eine wichtige Integrationsfunktion erfüllt. Sehr gerne werde ich weiterhin Ihre Anliegen im Gemeinderat vertreten.